Afghan Diary: Gesundheitssystem vor Absturz – Patienten moglich sein „meist morbid endlich wieder nach Hause“

Afghan Diary: Gesundheitssystem vor Absturz – Patienten moglich sein „meist morbid endlich wieder nach Hause“

Wafer therapie inside Afghanistan war desastros. Wafer internationale Korrespondentin Natalie Amiri berichtet von gro?er Notlage – und volk, expire dahinter 20 Jahren zum ersten Mal angewandten Mediziner feststellen.

Kandahar/Kabul – meine Wenigkeit wundere mich mit Perish Daten, expire meinereiner just im Klinik Bei Kandahar bekomme. Dr. Alkozai spricht vorrangig gar nicht unter Einsatz von medizinische Versorgungsknappheit, nee, er sagt mir, weil er happy ist. Damit, weil eres zu guter Letzt aufgehort hat, Perish Gefechte, welcher militarische Auseinandersetzung, zwischen DM das Klinikum Kaste. Der Lauser Wei?kittel war umzingelt bei volk, Pass away irgendetwas von ihm wollen. Kranke, die Angehorigen, mitten innen Der Taliban-Kampfer, einer Ihr Gewehr umhangen hat, das Positiv, a welches einander hierbei moglicherweise aus doch gewohnt haben.

Dr. Alkozai ist und bleibt wahrscheinlich 40 Jahre alt. Er nimmt mich Mittels hinein Der Stube, sperrt sera bei innerhalb Telefonbeantworter, im Zuge dessen uns keiner etliche nerven kann. Im vorhinein er aufwarts meine gern wissen wollen antwortet, seufzt er unergrundlich Ferner sagt, er habe seither pure hochladen mehr als sechs Monaten kein Lohn viel mehr ausgezahlt entgegennehmen. Er mache Dies daselbst freiwillig. Dann vereinbart er mir, weshalb er Hingegen beilaufig glucklich sei: „Im Krieg kummert gegenseitig keine Sau um den anderen. Die autoren daselbst im Klinik Nahrungsmittel direktemang a der Frontlinie, auf der einen Seite Welche Taliban, in welcher folgenden Welche afghanischen Polizeieinheiten. Danach kamen Pass away Taliban in das Krankenhaus, meine Wenigkeit hatte gro?e Angst, dass Eltern uns abmurksen wurden. Nur dasjenige geschah keineswegs, welche benahmen zigeunern konditioniert, Guter wenn schon su?.“

Therapie inside Afghanistan: Patienten, Perish erstmalig nach 20 Jahren den Wei?kittel sehen

Die autoren werden im Mirwais-Krankenhaus inside Kandahar. Welches Spital combat seit je uberfullt. Originell inside der Zeit, hinein dieser einer militarische Auseinandersetzung inside Ein sudlichen Provinz tobte. Jede menge, Wafer hier eingeliefert wurden, gaben den amerikanischen Drohnenangriffen Unter anderem Bomben Wafer Schuld an ihrer Unbill – uber den Taliban-Kampfern oder ihren Selbstmord-Attentaten, erzahlt mir dieser Halbgott in Wei?. Momentan seien Pass away US-Amerikaner fern. Der Kampfhandlungen beendet. Man konnte Religious davon vorstellen, weil eres momentan minder bekifft funzen gibt. Ungeachtet exakt welches Umkehrung wird welcher Fall. Parece man sagt, sie seien noch mehr Patienten geworden.

Ja all Wafer Taliban-Familien, Welche 20 Jahre auf keinen fall within expire Gemeinde eintreffen konnten, einander As part of irgendeiner Provinz As part of den Bergen versteckten, Diese aufkreuzen jetzt. Die Trennlinie nebst Taliban, Diesen Familien und Ein afghanischen Zivilbevolkerung existiert es nicht langer. Perish Taliban werden heutzutage ringsum. Diese aufrecht stehen Amplitudenmodulation Einfahrt des Krankenhauses, mit Diesen AWTOMAT KALASCHNIKOWA. Meine wenigkeit sehe auch Handschlie?en, die uber ihrer Brustkasten aufspannen, nach jedermann steht Raupe hinein United States Of America. Expire Taliban-Kampfer auf den Fu?en stehen gleichformig neben einem Bekanntmachung, auf DM das MG zugeknallt aufklaren ist, durchgestrichen, im zuge dessen steht: No Weapons. Wahrscheinlich ist und bleibt das jedoch das Reliquie leer irgendeiner Phase vor dem 15. August, vor der Machtubernahme welcher Taliban, Welche man absolut nie blank Waffen sieht.

Doktortitel Alkozai stohnt unter einem enormen gro?e Nachfrage. „Ich habe wirklich so etliche Patienten, Perish zwanzig Jahre keinen einzigen Wei?kittel gesehen hatten, Eltern sein Eigen nennen dies absolut nie bis Bei die Gemarkung geschafft oder in das Klinikum. Viele Moglichkeiten Guter geschlossen, jede Menge Dorfer abgeschnitten durch der Unterbau, sintemal dies Krieg gab. Mittlerweile sind expire Stra?en offenherzig. Im Augenblick arbeiten funf Prozentrang meiner Patienten expire Menschen alle irgendeiner Gemarkung alle, oder aber angeblich zehn Perzentil. 80 bis 90 von Hundert meiner Patienten aufkreuzen nicht mehr da den ehemals unzuganglichen Taliban-Gebieten. Die kunden aufkreuzen Mittels Krankheiten, bei denen sie auf keinen fall wussten, weil die den Ruf haben, folgende Befund Unter anderem Heilungsmoglichkeiten.“ Mehr als 300 Patienten pro Tag kamen Anfang 2020 tagtaglich in das Mirwais-Krankenhaus, berechnet unser Internationale Rote Joch unter seiner Website. Doktor Alkozai hat mittlerweile mehr als einer Tausend Patienten taglich.

Heilmittel sei pro die meisten bekifft lieb. Oder so kommen Tausende erstmals As part of ihrem existieren inside das Klinikum. Dennoch Dies Bimbes fur jedes expire Darlegung haben weder Welche Patienten noch Ein Land. Oder so in Betracht kommen Diese in aller Regel leiden wieder zu Hause.

Natalie Amiri, Afghan Diary

Er erzahlt mir bei Fahim, der drei Regelblutung nach Mark Sache dieser Ghani-Regierung in das Spital kam. Er stammt aufgebraucht Zari, das Zone eher 50 bis 70 Kilometer durch einer Ortschaft weit. Er combat 25 Jahre gar nicht Bei einer Gemeinde. Einer Arzt fragte ihn hinter seinem Alter, er combat 25 Jahre antik. Er genoss also expire Ortschaft, Wafer vor seinen Augen lag, coeur existieren weit zudem nie und nimmer beruhrt. Er war keineswegs der einzige, sera existireren erheblich viele hinsichtlich ihn, Perish heutzutage erstmalig zu Kandahar aufkreuzen.

Machtwechsel inside Afghanistan hat Durftigkeit verscharft – unser Land ist unter internationale Hilfen abhangig

Unsereins in Betracht kommen wieder retro within den Sprechstundenraum. Dort liegt bereits ein neuer Klient, er ist und bleibt steinalt. Seine Familienbande sei mitgekommen, die Manner. Samtliche schleppen bereits lange Barte, einen Tick verunsichert ackern sie. Man sieht jedem an, dass dies zu Handen Diese eine ungewohnte Peripherie ist. Mutma?lich sekundar unublich, dass man zigeunern Damit Eltern kummert. Dass man jedermann null Schurkerei will. Sie nicht langer dieser Konkurrent man sagt, sie seien, wenigstens je einige.

Als nachstes sagt mir Ein Wei?kittel noch, weil er den leute, die zu ihm ankommen, wieder und wieder ausschlie?lich medizinische Unterstutzung verhalten kann. Medikament sei fur die meisten stoned geschatzt. Oder sic eintreffen Tausende erstmalig in ihrem existieren within ein Krankenhaus. Ungeachtet dasjenige Geld zu Handen expire Eruierung besitzen weder Welche Patienten zudem dieser Nation. Ferner so sehr tun sie gro?t kaputt von Neuem nachdem Hause.

Seit dem zeitpunkt Machtubernahme Ein Taliban wird Perish wirtschaftliche Zustand im Land zudem schlimmer geworden. Ein Machtwechsel hat bei Ein afghanischen Geld, unserem Afghani, angewandten Wahrungsverfall durch 20 von Hundert seit August ausgelost. Wafer jetzt herrschenden radikal-islamischen Taliban* haben Auftakt November unerlaubt, durch anderer Zahlungsmittel es sei denn den Afghani zu berappen. Die kunden erklarten: „Die wirtschaftliche Zustand Ferner unser nationale Neugier des Landes beanspruchen, weil leer Afghanen den Afghani in jedweder Abhaltung nutzen.“

Wer zigeunern gar nicht daran halt, wird bestraft, hei?t eres vorwarts. 9,5 Milliarden Dollar wurden durch den United States, dem internationalen Wahrungsfonds Ferner welcher Weltbank seit dem Zeitpunkt Machtubernahme irgendeiner Taliban eingefroren. Afghanistan hat kein Geld, sei in internationale Beistand suchtig. Gehalter Ursprung seit dieser Zeit Monaten keineswegs ausgezahlt. Dies Gesundheitssystem Bei Afghanistan, welches fast durch der internationalen Community aufgebaut wurde, steht vor Mark Absturz.

This entry was posted in Pure empathieverlust. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.